Soziale Netze

Spocal

162Aufrufe

Soziale Netzwerke haben es in sich und können süchtig machen. So auch Spocal. Die App boomt zur Zeit an der Uni Zürich und ist genau für solche Orte gedacht.

Wie üblich gibt es für jeden Nicknamen und Avatar. Danach können untereinander öffentlich und private Nachrichten ausgetauscht werden. Der echte Name bleibt geheim.
Die App kann Push-Nachrichten senden und ist somit auch informiert die Nutzer auch im Hintergrund. Registriert ist man schnell mit der Eingabe von E-Mail Adresse, Passwort, Nickname und Geschlecht. Das Login via Facebook-Name ist möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.